Zeit für Veränderungen

schuerz-klein.jpg

In der Szene der Old u. Youngtimer Mechaniker zähle ich eigentlich noch zu den Jungen.
Dennoch möchte ich bereits jetzt, nach "nur" 30 Jahren in der Szene, mein Wissen bereits an die nächste Generation weitergeben.

.........weiterlesen

Daher habe ich mich entschlossen einen jungen Partner mit an Board zu nehmen.
Michael Schürz hat sich bereits vor 1.5 Jahren entschieden bei mir nebenbei das Oldtimer-Handwerk zu erlernen. Ich habe ihm schon sehr viel von meinem Können weitergegeben und setze mein volles Vertrauen in ihn.

Daher starten wir ab 1. August gemeinsam durch.
Michael hat das Gewerbe angemeldet und unterstützt mich zukünftig als Partnerbetrieb!
Selbstverständlich stehe ich ihm für jegliche Fragen ständig zur Seite und mache auch bei allen Fahrzeugen die Qualitätskontrolle der durchgeführten Arbeiten!

Daher bleiben die, nun von uns beiden durchgeführten, Arbeiten selbstverständlich am selben Qualitäts-Niveau!

Michael wird sich nicht nur um eure Old u. Youngtimer kümmern. Als gelernter Mechaniker wird er sich auch gerne um eure "normalen" Fahrzeuge kümmern.

Wir können daher ab 1. August mehr Fahrzeuge als bisher annehmen und freuen uns auf eure Terminanfragen.

Vorstellung von Michael Schürz:


Mein Name ist Michael Schürz, ich bin 22 Jahre alt, bin gelernter KFZ-Techniker und Systemelektroniker, und komme aus Marchtrenk.
Schon als kleiner Junge faszinierte mich das Schrauben an Autos. So richtig viel geschraubt habe ich dann mit 12 Jahren an den TVR’s meines Opas.
Ich schraube gerne und viel, doch am liebsten an Oldtimern, da hier auch noch der Reiz vorhanden ist Altes wieder zum Laufen zu bringen und zu erhalten.
Mit 16 Jahren habe ich meine erste eigene Werkstatt eingerichtet und begonnen hobbymäßig Autos zu zerlegen und Umbauten durchzuführen. Dadurch konnte ich den Aufbau der Fahrzeuge genauer erlernen und konnte mein Wissen dazu erweitern.
Mein Großvater war immer ein Vorbild für mich, nicht nur was das Schrauben betrifft. Durch seinen Tot habe ich seine TVR’s übernommen und schraube jetzt seit 3 Jahren an ihnen.
Zu B.M.C. of Austria kam ich durch meinen 3000m, da dieser ein motorisches Problem hatte. Durch Zufall und beidseitige Sympathie durfte ich dort anfangen das Schrauben auf Oldtimern zu erlernen. Es macht mir großen Spass und fasziniert mich zu lernen wie diese Motoren funktionieren und zu reparieren sind.
Mittlerweile schraube ich an fast allem was einen Motor hat, egal ob Alt oder Neu.